Pullman Cologne – Luxus in Köln

0
4181
LAB12@Pullman Cologne

Da ich aufgrund einer Abendveranstaltung ein Hotel brauchte, habe ich die Gelegenheit genutzt und eine neue Marke aus der Accor-Familie angetestet – das Pullman Cologne. Nun sind Hotels in Köln so eine Sache. Entweder ist Messe und sie sind sündhaft teuer – oder es ist was anderes los und sie sind teuer. So auch in der Vorweihnachtszeit. Das Pullman Cologne war sicher nicht günstig – aber auch seinen Preis wert.

Pullman – der Name hat Tradition

Lobby im Pullman Cologne
Lobby

Den Namen kennt der geneigte Autonerd vielleicht von den Regierungsfahrzeugen von Mercedes, den „Mercedes Pullmann Limousinen“, der Eisenbahner von den traditionsreichen Pullmanwagen, luxuriösen Schlaf- und Salonwagen. Ursprünglich baute die Firma Pullmann Palace Car Company nämlich diese Wagen für die amerikanischen Eisenbahnunternehmen. Um den anspruchsvollen Gästen auch am An- und Abreisebahnhof luxuriöse Unterkünfte bieten zu können, kamen ab 1877 auch Hotels dazu. Zuerst in den USA, später auch Weltweit. Seit 1991 gehörte die Marke dann zu Accor, die diese erst weiterführte, drei Jahre später aber vom Markt nahm und einigen der übernommenen Häuser ein Rebranding verpasste und in die Sofitel-Gruppe aufnahm. 2007 wurde die Marke reaktiviert.

Zentral gelegen

Im Dreieck zwischen Neumarkt, Appellhofplatz und Friesenplatz gelegen, ist das Pullman Cologne sowohl ein guter Ausgangspunkt als auch verkehrstechnisch gut erreichbar. Ob man nun zum Sightseeing, für‘s Nachtleben oder für einen geschäftlichen Termin in der Innenstadt in Köln ist – hier ist man gut aufgehoben.

Zimmer mit Aussicht

Kölner Dom Pullman Cologne
Aussicht auf den Dom

Ich kam mit dem Zug bzw. der U-Bahn an – von der Station Appellhofplatz sind es nur knapp 10 Minuten zu Fuß. Die Lobby machte schon mal einen großartigen Eindruck, stilvoll und geräumig. Ab zur Rezeption. „Herzlich Willkommen im Pullman Cologne“ – eine etwas steife Antwort auf mein „Hallöchen“, aber ok. Immerhin folgten die magischen Worte „Wir haben ein Upgrade für Sie und die Minibar ist frei“ – Danke Accor Goldstatus.

Also ab ins Zimmer – auch hier positiv überrascht. Großes Zimmer, großes Bad mit Regendusche und Blick auf den Dom. Der bequeme Lesesessel hat mich fast meinen Abendtermin vergessen lassen. Aber vorher wollte ich noch meinen Getränkegutschein einlösen. Also wieder runter zur Rezeption und dort nach der Hotelbar gefragt, da ich die in der Lobby nicht gefunden hatte. Der Mitarbeiter deutete auf den Aufzug – 12. Stock.

LAB12 Bar @Pullman Cologne

LAB12@Pullman Cologne
große Auswahl im LAB12@Pullman Cologne

Über den Dächern von Köln verbirgt sich im 12. Stock des Pullman Cologne eine Bar, die diesen Titel verdient. Die Auswahl an Cocktails und Spirituosen ist sehr umfangreich, das Personal freundlich und gut drauf. In der Cocktail-Karte gibt es eine Extra-Seite für das Accor-Freigetränk. Auch als Nicht-Hotelgast darf die Bar besucht werden, da werde ich sicher nochmal einkehren.

Fazit

Das Pullman Cologne liegt mitten in der Innenstadt, hat eine sehr gute Ausstattung und eine großartige Bar. Es ist sicher nicht das günstigste Hotel in Köln, aber durchaus sein Geld wert. Frühstück, Roomservice und Spa werde ich beim nächsten Mal testen – denn ich bin sicher, dass ich hier nochmal absteigen werde.

Verschafft Euch selbst einen Eindruck und bucht direkt hier.

Accor Live Limitless

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.