ibis Rostock Stadthafen

ibis Rostock am Stadthafen

Und es begab sich zu einer Zeit, in der ich regelmäßig dienstlich in Rostock übernachten musste. Als treuer Accor-Kunde suchte ich mir dann auch das nahegelegenste Hotel der Kette aus und fand das ibis Rostock am Stadthafen.

Lage

Ok, das Hotel ist nicht ganz so zentral, dafür aber sicher mit dem Wagen gut erreichbar. Ich kam immer per Bahn und lief dann von der Tram knapp 15 Minuten – aber das ist durchaus ok. Zu Fuß sind’s auch gerade mal 10 Minuten zum Stadthafen oder 15 in die Innenstadt. Das Haus selbst ist in Ordnung, sofern man nicht totale Ruhe benötigt . dann kann die vierspurige Straße vor der Tür sicher etwas stören.

Insbesondere wenn man mehrere Tage dort verbringt, ist der netto um die Ecke ganz praktisch. Ansonsten sind am Stadthafen bzw. auf dem Weg dorthin diverse Restaurants zu finden. So ist zum Beispiel der „Alte Fritz“ zu empfehlen, ein solides Brauhaus mit entsprechender Karte.

ibis Rostock am Stadthafen – das Haus

Strandkörbe im ibis Rostock Stadthafen
Strandkörbe im ibis Rostock am Stadthafen

Wie bereits erwähnt, das Haus an sich ist in Ordnung; dürfte aus den 90ern sein. Das Personal ist überaus freundlich und ich wurde beim dritten Besuch schon ohne Blick in die Unterlagen mit Namen begrüßt. Auch die Hotelbar war mal ausnahmsweise etwas länger aus – man kannte sich. Unter anderem auch daher habe ich versucht, bei jedem Besuch in Rostock dort abzusteigen und war auch jedes Mal sehr zufrieden.

Fazit

Das ibis Rostock am Stadthafen ist ein solides Hotel für Übernachtungen. Nicht mehr und nicht weniger. Die Lage in Nähe sowohl zum Stadthafen als auch zur Innenstadt ist absolut in Ordnung und die Preise für Häuser dieser Kategorie angemessen – hier muss ich aber anmerken, dass ich im Winterhalbjahr da war; es kann gut sein, dass die Preise im Sommer merklich anziehen. Insbesondere zur HanseSail wird’s sicher voll in Rostock. Also rechtzeitig buchen:

Comments: 0

Your email address will not be published. Required fields are marked with *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.