Red Rock Canyon

Californication: Red Rock Canyon bis Bakersfield

Wir sind zwar zuerst Richtung Grand Canyon gefahren, haben uns dann aber aufgrund der Wettervorhersage doch zur Umkehr entschlossen. Eine gute Wahl, gab es doch an dem Tag nur Wolkenbrüche und Gewitter am Grand Canyon. Alternativ haben wir dann den Red Rock Canyon besucht.

Gold Strike Hotel & Gambling

Kurz hinter Las Vegas sind wir dann noch in einem Indianer-Casino zum Essen eingekehrt. Praktischerweise konnte man direkt vor der Tür parken. Das Steak war in Ordnung und als Show-Bonbon waren dann noch diverse Filmfahrzeuge ausgestellt, z.B. der DeLorean aus Zurück in die Zukunft oder das Original-Batmobil der Serie.

Die östliche Grenze unseres Roadtrips hatten wir nun auch erreicht – Zeit, wieder in Richtung Küste zu fahren, also ging es weiter Richtung Westen.

Red Rock Canyon

Der Red Rock Canyon liegt knapp 30 Kilometer ausserhalb von Las Vegas, ist daher sehr gut erreichbar und ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge. Eine gut 20 Kilometer lange, kostenpflichtige Panoramastraße führt als Einbahnstraße durch das ganze Areal.

An vielen Stellen gibt es Haltepunkte mit schöner Panoramaaussicht. Letzten Endes sind es auch „nur“ Steine, die man sich dort ansieht, aber die roten Kalk- und Sandsteinformationen sehen echt interessant aus. Dazu noch die Ruhe, da die Zufahrt auf die Straße reglementiert ist, damit es nicht zu voll ist.

Rein optisch fehlt da nur noch der Marlboro Man.

Bakersfield

Nachdem wir den Red Rock Canyon wieder verrlassen und das Death Valley südlich umfahren hatten, fuhren wir weiter zu unserer nächsten Übernachtung in Bakersfield. Das Hotel Rosedale ist ein passables Motel, die angeschlossene Kneipe bekam gerade zu späterer Stunde dann noch eine Menge Publikum. Brechmänner in Holzfellerhemden beim Pool-Billiard und Cheerleader (oder irgendeine andere Tanzgruppe), die in einem Nebenraum trainiert haben – eine absolute Klischeé-Kneipe, aber sehr urig. Dazu solide Rockmusik und Kaltgetränke.

Am nächsten Tag ging es weiter zum Sequoia National Park.

Weiter: Californication: Sequoia National Park – wo die hohen Bäume stehen

Comments: 0

Your email address will not be published. Required fields are marked with *